Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe ermöglicht es Ihnen, Ihre Immobilie im Sommer kostengünstig angenehm zu kühlen. Im Winter sorgen sie hingegen dafür, dass Sie durch Zuhilfenahme kostenloser Umweltenergie um einiges effizienter heizen, als mit einer herkömmlichen Gas-, Öl- oder Elektroheizung. Wie das funktioniert, können sie hier nachlesen.

Wärmepumpen

Wärmepumpen ermöglichen es Ihnen, Ihre Immobilie im Sommer kostengünstig angenehm zu kühlen. Im Winter sorgen sie hingegen dafür, dass Sie durch Zuhilfenahme kostenloser Umweltenergie um einiges effizienter heizen, als mit einer herkömmlichen Gas-, Öl- oder Elektroheizung. Wie das funktioniert, können sie hier nachlesen.

,

Jetzt bis zu 45% staatliche Förderung erhalten

Bevor wir die Wärmepumpe als solches vorstellen, möchten wir gern darauf hinweisen, dass Sie derzeit mit unserer Hilfe bis zu 45% Ihrer Kosten zurückerstattet bekommen können. Das betrifft sowohl die Installation der Wärmepumpe inklusive des Materials aber auch eventuell notwendige Zuarbeiten. Wir beraten Sie gern ausführlicher, zusätzlich können sie beim Bundesinstitut für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) weitere Informationen erhalten.

Überblick

1. Beratung

Wir führen ein umfassendes Gespräch mit Ihnen und finden gemeinsam heraus, welche Wärmepumpe am besten für Sie geeignet ist.

2. Planung

Danach besprechen wir die zeitliche Planung des Vorhabens und betrachten, ob eine staatliche Förderung für Sie möglich ist.

3. Einbau

Nach Antragstellung, Kaufvertrag und anschließender Lieferung bauen unsere qualifizierten Handwerker Ihre Wärmepumpe ein, prüfen diese auf ihre Funktionstüchtigkeit und erstellen ein Messprotokoll.

4. Feedback

Nach dem erfolgreichen Einbau können Sie uns Ihr Feedback zukommen lassen und gegebenenfalls weitere Wünsche äußern.

5. Wartung

Wenn Sie wünschen, übernehmen wir die jährliche Wartung Ihrer Wärmepumpe, damit Ihr Gerät viele Jahre lang voll funktionstüchtig und effizient funktioniert.

6. Empfehlen Sie uns weiter!

Wenn Sie mit unserem Service zufrieden sind, empfehlen Sie uns an Freunde und Bekannte weiter. Auch ihnen kann geholfen werden. Und - wir zeigen uns gern erkenntlich.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe ist ein Aggregat, welches idealerweise sowohl zum Heizen als auch zum Kühlen verwendet werden kann. Doch wie funktioniert das?

Im Heizungsbetrieb wird hierbei Energie von der Außenluft aufgenommen und an die Innenräume abgegeben. Das funktioniert durch Wärmetauscher in den Geräten, verbunden durch einen sogenannten Kältekreislauf. Selbst wenn die Temperatur in der Außenluft weit unter 0°C liegt, hat die Luft noch nutzbare Wärmeenergie. Theoretisch gilt das bis zum absoluten Nullpunkt, der erst bei -273°C liegt. Der verwendete Strom wird hierbei nicht direkt zum Heizen verwendet, sondern nur, um den Kreislauf und die Regelung des Gerätes zu betreiben. Daher ist es auch möglich, um ein Vielfaches effizienter mit einer Wärmepumpe zu heizen, als mit einer Gas- Elektro- oder Ölheizung. Und das auch noch ökologisch wertvoll durch das Nutzen von kostenlos vorhandener Umweltenergie. Wenn Sie das Thema bis hierher interessiert hat, kontaktieren Sie uns gern, um eine kostenlose Beratung zu erhalten.